Blog



17.09.2018

Powernapping für Unternehmen

Durch ausreichend Schlaf kann die Leistungsfähigkeit eines jeden Menschen auf einem hohen Niveau gehalten werden. Das bekannte Leistungstief am Nachmittag kann durch einen zehn- bis zwanzigminütigen Kurzschlaf, auch Powernapping genannt, positiv beeinflusst werden. Die tiefe Konzentration wird so bis in die späten Abendstunden effektiv genutzt. Der Kurzschlaf im Laufe des Tages verbessert die Stimmigkeit zwischen Herz, Gehirn und Atmung. Stressreaktionen werden auf natürliche Art und Weise reduziert. Ein positiveres Lebensgefühl ist die Folge. Der Ratgeber "Powernapping - Smarte Pausen mit großem Erfolg"  von Grit Moschke und Andreas Atteneder gibt dem Leser gut verständlich und motivierend Hilfestellung, den Kurzschlaf in den Alltag zu integrieren. Es werden verschiedene Entspannungs- und Atemtechniken vorgestellt. Das Buch ist geeignet für Menschen, die sich selbst mit einem täglichen Kurzschlaf in Balance bringen wollen. Besonders empfehlenswert für Menschen aus Sport, Business und Gesellschaft, die schnell Kraft tanken und einem Burnout vorbeugen möchten.

Industrienationen wie Japan und die USA sind hier Trendsetter. In den südlichen Gefilden ist das Kurznickerchen als "Siesta" bekannt und in Japan als "Inemuri". In den Mittelmeerländern und in Asien gehört das Entspannen in der Tagesmitte zur Kultur. Inzwischen fällt das Thema Powernapping aber zunehmend in den Achtsamkeitsbereich jeder Person im Job und im Alltag. Das Selbstmanagement erfordert eine effektive Steuerung der eigenen Kräfte, um leistungsfähig zu bleiben.

Unser Körper ist ein Wunderwerk aus gut funktionierenden Zellen, Zellverbänden und Bausteinen, die geführt und gepflegt werden wollen. Tatsache ist, dass der Mensch im Laufe des Tages und im Leben eine unterschiedliche Leistungsfähigkeit aufweist. Besonders zur Mittagszeit erleben wir einen Rückgang verschiedener Körperfunktionen, fühlen uns müde oder unkonzentriert. Der aktivierende Teil des Nervensystems fällt ab und der regnerierende Teil wird stärker. Manch einem fallen die Augen zu und es entsteht der Eindruck, dass es nicht so recht vorangeht. Viele Menschen steuern diesem Tief durch starken Kaffee, Rauchen oder einem kurzen Spaziergang an der frischen Luft entgegen. Firmen, die bereits Powernappingräume zur Verfügung haben, bieten ihren Mitarbeitern eine alternative und einfache Option. Im betrieblichen Gesundheits-management sollte das Thema Schlaf an oberster Stelle stehen, denn es ist das schnellste Mittel zur Gesunderhaltung der Mitarbeiter. Wer ohne zu entspannen den ganzen Tag durcharbeitet, wird immer noch als Vorbild betrachtet. Wer die Augen schließt, wird als demotiviert, faul oder desinteressiert abgestempelt. Doch es gibt Hoffnung. Das Thema gesunder Schlaf und Kurzschlaf setzt sich immer besser durch. Ein ausgeruhter Mitarbeiter ist leistungsfähiger! Entspannung zur richtigen Zeit fördert die gesundheitliche Fitness. Wer leistet , wird anerkannt? Wer schläft, nicht? Wer lange gesund und ausgeruht durcharbeitet, wird für seinen Erfolg belohnt? Diese Fragen können reflektiert werden?

Unternehmen , die global über Zeitzonen hinweg arbeiten, haben komplexer zu entscheiden und zu agieren. Doch auch hier sind Powernappingecken, Powernappingräume, Klangwogen, Schlafkapseln, Liegestühle oder die Yogamatte am Arbeitsplatz ein guter Anfang.
Verhaltensänderungen brauchen Zeit, besonders in Institutionen. Menschen, die Pausen einlegen, arbeiten effektiver und sind glücklicher. Dazu gibt es jede Menge wissenschaftlicher Studien. Powernapping ist eine hervorragende Burnoutprävention. Der Kurzschlaf entspricht ebenfalls einer Form der Meditation. Wer eine Möglichkeit findet, um einzunicken, sollte dies nicht länger als 20- 30 Minuten tun. Wer einschläft, kann mit Schlafstörungen in der Nacht rechnen. Nach einem Nap bleibt die Konzentration bis 20 Uhr relativ konstant. Die Energiespeicher sind gefüllt. Das Risiko von Fehlern und Unfällen am Arbeitsplatz ist stark reduziert.
Unternehmen, die das Thema einführen möchten, starten am besten mit einem Impulsvortrag und/ oder einem Workshop sowie einem Powernappingraum. Diese werden sich langsam, aber sicher füllen.

Für mehr Informationen kannst Du mir eine mail schreiben unter: grit@fitmitgrit.com oder rufe mich an unter: 01796781613.

Ich wünsche einen guten Mittagsschlaf.

Eure Grit Moschke/ fitmitgrit










 



In meinem Blog fitmitgrit erhältst Du regelmäßig Neuigkeiten, Ideen, Projekte, Informationen rund um das Thema gesunder Lifestyle, Ernährung, Sport, Fitness, Trends, Powernapping, Erholung, Motivation, Abnehmen, mentale Strategien, Yoga, Durchhaltevermögen, Grit-Coaching  und mehr. Meine Beiträge schreibe ich selbst und verknüpfe sie mit meinen langjährigen, aktuellen und kreativen Erfahrungen. Wissenschaftliche Recherchen helfen mir dabei und natürlich die ehrlichen Rückmeldungen meiner Mitmenschen.

Schaue auch auf meine Medienseite und erlebe mich live auf » youtube.

(PS: Beiträge für journalistische Zwecke können bei mir persönlich angefordert werden. Duplizierung und Vervielfältigung von meinen Texten sind nicht erlaubt!)

Top